Die TUPLER – TECHNIQUE®

Die Tupler-Technique® ist ein forschungsbasiertes Übungsprogramm zur nachweislich effektiven Behandlung einer Rektusdiastase.

Ziel der Tupler-Technique® ist es, das geschwächte Bindegewebe zwischen den auseinander gewichenen, geraden Bauchmuskeln (Musculus rectus abdominis) zu festigen, während die Muskelbäuche langsam wieder aufeinander zu wandern. Position und Schutz spielen dabei eine wesentliche Rolle.

Wichtig zu wissen:

Der Zeitraum für die Schließung einer Rektus-Diastase sowie die Heilung des Bindegewebes ist sehr individuell. Das 6 Wochen Tupler Technique® Programm ist die Basis. In dieser Zeit erlernen Sie alle wichtigen Schritte der Tupler-Technique® gemeinsam mit Ihrer Therapeutin. Nach Woche 6 kann das Programm bis Woche 18 fortgeführt werden.

Ob Sie nach 6, 9, 12 oder 18 Wochen die Tupler Technique® beenden können, ist abhängig von der Größe der Rektus-Diastase sowie von der Beschaffenheit des Bindegewebes.

Erste Erfolge erleben Sie meist schon in Woche 3. Ihre Taille wird schmaler, da sich die Diastase langsam schließt.

Während der Tupler Technique® schließen Sie nicht nur die Rektus-Diastase. Sie schulen Ihre Wahrnehmung sowie Ihre Achtsamkeit und erlangen dadurch ein ganz neues Bewusstsein für Ihren Körper. Sie werden sich von alten Gewohnheiten verabschieden und neue in Ihren Alltag integrieren. Sie lernen sich rektusdiastasen-freundlich zu bewegen, auch beim Sport. Ziel ist es, das Bindegewebe (Linea alba) zu festigen und vor allem dauerhaft zu schützen.

Wenn Sie die Tupler-Technique® verinnerlicht haben, werden Sie Ihre Körpermitte, Ihr Körpergefühl und Ihren Alltag für immer positiv verändern.